Symptome sind nicht klar erkennbar
Bei Erkrankung ist eine regelmäßige Kontrolle des Stoffwechsels wichtig
Diabetiker sollten möglichst auf Schichtarbeit verzichten

Köln (ots) - Vier Millionen Deutsche leiden derzeit an Diabetes mellitus, einer Stoffwechselerkrankung, die durch einen erhöhten Glukose- oder auch Blutzuckerspiegel entsteht. Das Tückische daran: Ein leicht erhöhter Blutzuckerspiegel macht sich erst durch seine langfristigen Folgen bemerkbar. Patienten fühlen sich anfangs meist abgeschlagen und klagen über starken Durst sowie Appetitlosigkeit - Symptome, die auch auf andere Krankheiten hindeuten können. "Spätestens wenn es zu Sehstörungen, Gefühlsstörungen in den Beinen oder Herzbeschwerden kommt, sollten Betroffene sofort einen Arzt aufsuchen", rät Dr. Ulrike Roth, Arbeitsmedizinerin bei TÜV Rheinland. "Denn wird Diabetes rechtzeitig erkannt und entsprechend behandelt, müssen hinterher weder Lebensqualität noch Lebenserwartung beeinträchtigt sein." Bleibt die Krankheit dagegen unerkannt, kann dies im schlimmsten Fall zu Nierenleiden, Schlaganfällen oder gar zur Erblindung führen.

In den meisten Betriebsküchen wird schlecht oder nur mittelmäßig gekocht - - Experte: Gutes Essen würde Krankenstand deutlich senken -

Hamburg (ots) - Gutes und gesundes Mittagessen ist in den meisten deutschen  Betriebskantinen offenbar unbekannt. In einer Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" (Ausgabe 10/2008, EVT 17.09.2008) erklärten 41 Prozent der insgesamt 1.535 Teilnehmer, dass das Essen in ihrer Kantine allenfalls "mittelmäßig" (34 Prozent) oder sogar "richtig schlecht" (7 Prozent) sei. "Richtig gute" Mahlzeiten bekommen nur 20 Prozent, während es für 39 Prozent überhaupt keine Kantine gibt.

München (ots) - Ab Montag, 29. September 2008, startet kabel eins die neue 10-teilige Real Life Doku "Abenteuer Alltag - Imbiss live". Bereits zwei Wochen vor Sendestart ist ab sofort der komplette Alltag der Pommes-Bude "Curry 54" in Magdeburg online rund um die Uhr als 24-Stunden-Livestream auf www.kabeleins.de mitzuverfolgen. Die User können live miterleben, was in Olaf Bernhardts Imbissbude passiert und haben sogar selbst die Möglichkeit, mit ihm in Kontakt zu treten. Denn kabel eins stattet den Imbiss mit zahlreichen ferngesteuerten Kamerasystemen und Mikrofonen aus. So kann das wahre Budenleben authentisch und live, ohne störende Kamerateams vor Ort dokumentiert werden: angeregte, tagesaktuelle Gespräche mit den Kunden am Tresen, Arbeitseifer in der Küche und betriebsame Hektik zur Mittagszeit ... Hier ist immer Leben in der Bude!

Endlich hatte ich mal wieder etwas mehr Zeit übrig für die "Rezept Community". Die wurde gleich genutzt um die Webseite auf ein neues System umzustellen, und wenn wir schon dabei sind, gleich ein neues Design zu verpassen.

Noch ist nicht alles so wie ich es mir vorstelle, aber das wird in den nächsten Tagen und Wochen nachgeholt, damit die Seite ihren "Feinschliff" bekommt.

Ich wünsche euch weiterhin viel Spass in unserer Community!

W E R B U N G