Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
10 Hühnerfüße, 1/2 l Hühnerbrühe, 2 Frühlingszwiebeln, Ingwer, 2 EL Reiswein, einige Sterne Sternanis, 20 Körner Sichuanpfeffer, einige Nelken, 1 Stück Cassia-Rinde, einige Stücke getrocknete Orangenschale, 2 EL Sojasoße, Salz, Zucker, Erdnußöl zum Fritieren, Sesamöl


Hühnerfüße waschen und die Krallen abschneiden. Mit dem Küchenbeil längs halbieren. Frühlingszwiebeln in 5 cm lange Abschnitte, Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Im Wok (oder besser noch in der Friteuse) Öl erhitzen, darin die Hühnerfüße fritieren, bis die Haut goldbraun ist, mit dem Schaumlöffel herausfischen, gut abtropfen lassen. Die Hühnerbrühe im Tontopf (oder einer beliebigen Kasserolle) zusammen mit Frühlingszwiebeln, Ingwer, Reiswein, Anis, Sichuanpfeffer, Nelken, Cassia-Rinde, Orangenschale, Sojasoße, Salz, Zucker und den Hühnerflügeln auf mittlerer Flamme erhitzen. Sobald es kocht, die Temperatur reduzieren und den Deckel aufsetzen. Zwei Stunden köcheln lassen, bis die Hühnerfüße zart und weich sind. Herausnehmen und auf einem Teller anrichten. Mit etwas Sesamöl besprenkelt servieren.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.