Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
8 Reisteigplatten oder 4 Wan-Tan-Teighüllen (gibt es fertig zu kaufen), 10g getrocknete Mu-Err-Pilze, 250g Hähnchenbrustfilet, 1 Stange Lauch, 50g Sojasprossen, 50g Bambussprossen, 1 kleine Chilischote, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Sojaöl, Salz, Zucker, Sojaöl zum Braten


Die Reisteigplatten nebeneinander oder übereienander zwischen gut angefeuchtete Geschirrtücher legen und aufweichen lassen. Die Mu-Err-Pilze in lauwarmen Wasser quellen , dann abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Das Hähnchenbrustfilet unter fließenden Wasser waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Den Lauch (nur der weiße und hellgrüne Teil wird verwendet) putzen und in hauchdünne Ringe schneiden. Die Soja- und Bambussprossen abspülen, den Bambus in feine Streifen schneiden. Die Chilischote in feinste Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Sojaöl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen und zuerst die Lauchringe darin 2 Minuten schmoren, dann die Fleisch- und Pilzstreifen, die Soja- und Bambussprossen, die Chilischote sowie den Knoblauch dazugeben und unter Rühren 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Füllung auf einem Sieb abtropfen und etwas abkühlen lassen. immer zwei der aufgeweichten Reisteigblätter übereinanderlegen. Dann die Füllung in der Mitte der Reisteigblätter oder der Teighüllen geben und die Blätter aufrollen, dabei den oberen und unteren Teil einschlagen, damit die Füllung beim Braten nicht herausquellen kann. Etwa 10 Löffel Sojaöl in einen Wok oder in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingsrollen darin bei großer Hitze auf beiden Seiten je 3 Minuten braten. Sobald die Hülle braun und kross ist, die Hitze etwas reduzieren und nochmals auf jeder Seite ungefähr 2 Minuten braten. Dazu reicht ihr Sojasauce, chinesische süß saure Sauce und Sambal olek, das ist eine schwarze Pfeffersauce.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.