Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
600g festkochende Kartoffeln, 1 TL Kümmel, 500g Blattspinat (oder 300g tiefgekühlter Spinat), Salz, 500g Hühnerbrustfilets, 6 EL Öl, Pfeffer, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Zitronensaft, geriebene Muskatnuß


Die Kartoffeln waschen, in einen Topf füllen und Wasser angießen. Den Kümmel hinzufügen, aufkochen und die Kartoffeln zugedeckt bei mittlerer Hitze 25-30 Min. garen. Inzwischen den Spinat verlesen und gründlich waschen. Reichlich Salzwasser aufkochen und den Spinat darin 1 Min. blachieren. In ein Sieb geben und sehr gut abtropfen lassen. Tiefgekühlten Spinat nach Packungsaufschrift auftauen lassen. Den Spinat gut ausdrücken und grob hacken. Die Hühnerbrustfilets in schmale Streifen schneiden. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum goldbraun braten. Salzen, pfeffern, vom Herd nehmen und auf einen Teller geben. Die Kartoffeln abießen, etwas ausdämpfen lassen, schälen und in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die Zwiebel fein hacken. Das restliche Öl in der Pfanne erhitze, die Zwiebl darin glasig dünsten, den Knoblauch dazupressen. Die Kartoffelwürfel hinzufügen und rundherum knuspig braten. Den gehackten Spinat und die Hühnerbruststreifen untermischen, kräftig mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles zusammen weitere 5 Min. garen.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.