Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Zutaten:

5 Kartoffelknödel (aus dem Kochbeutel oder aus Knödelmasse zubereitet)
1 mittelgroße Zucchini
4 TL Butter
2 TL Mehl
1/8 l Milch 1,5%
schwarzer Pfeffer
2 große, feste Tomaten
1 Scheibe geräucherter Schinken ohne Fettrand
4 EL gehackte Petersilie
2 EL geriebener Emmentaler
(30% Fett i. Tr.)

Zubereitung
Kartoffelknödel nach Packungsanweisung in reichlich siedendem Salzwasser garen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Zucchini waschen, putzen und in ca. 1 cm dicke, schräge Scheiben schneiden.1 TL Butter in einem kleinen Topf erhitzen, die Zucchinischeiben darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Sie danach aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
Restliche Butter in dem Topf erhitzen. Das Mehl darin unter Rühren goldgelb anschwitzen und anschließend nach und nach die Milch dazugießen. Die Sauce mit einem Schneebesen kräftig rühren bis Sie glatt ist. Danach mit etwas Salz und Pfeffer würzen, einmal aufkochen und noch ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Tomaten waschen und Stielansätze keilförmig herausschneiden. Das Fruchtfleisch danach in Scheiben schneiden. Knödel am Ende der Garzeit aus dem Wasser nehmen, ggf. aus den Kochbeuteln lösen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
Knödel-, Zucchini- und Tomatenscheiben einander überlappend in eine Auflaufform legen. Schinken anschließend in kleine Würfel schneiden .
Petersilie und die Hälfte des Emmentalers unter die Bechamelsauce rühren und den Käse darin schmelzen lassen. Sauce abschmecken und über die Zutaten geben.
Schinken und den restlichen Käse über den Auflauf streuen und das Gratin auf der mittleren Einschubleiste in den Ofen schieben und es in etwa 15 Minuten goldbraun überbacken.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.