Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Zutaten
180g Mehl
1 TL Backin
90g Butter zimmerwarm
60g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
Margarine zum Einfeten

für den Belag :
500 - 750 g Äpfel
2 EL Rosinen
4 EL Zucker
5 EL Rum
1 El
Hagelzucker

für den Guß:
30g weiche Butter
40g Zucker
2 Eier
ein Teil des restlichen Rums zum Aufträufeln

Zubereitung
Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen, Butter, Zucker und Vanillinzucker zufügen, mit der Hand zu Krümeln verarbeiten und auf einer gefetteten Springform verteilen, dabei fest aufdrücken.
Belag: Die geschälten, geviertelten, vom Kerngehäuse befreiten Apfel in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit den gewaschenen, abgetrockneten Rosinen, dem Zucker und dem Rum zugedeckt einige Stunden, noch besser über Nacht, durchziehen lassen. Ab und zu einmal umrühren. Apfelscheiben mit dem Schaumlöffel auf die Teigkrümel verteilen, Hagelzucker darüber streuen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten bei 200 C oder Stufe 3 backen. Zutaten für den Guß schaumig rühren, über den Äpfeln verteilen und den Kuchen noch für weitere 10 Minuten in den Backofen schieben Noch etwas Rum darüber träufeln.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.