Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Zutaten
Hefeteig: 300g Mehl, 1/2 P Trockenhefe, 60g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Btl. Schwartau Citro-back, 125ml Milch, 1 Ei Größe M, 100g Butter

Füllung: 250g Magerquark, 250g Schmand, 60g Zucker, 2 P Bourbon Vanillezucker, 1 Btl. Schwartau Citro-back, 3 Eier Größe M, 2 EL Speisestärke, 80g Butter, 200ml Schlagsahne

Dekoration: 1 kleine Dose Aprikosen, 200g Schwartau Feine Marzipan Rohmasse, 100g Puderzucker, 1 P Schwartau 4 Back & Speisefarben, 50g Aprikosenkonfitüre, 1 Btl. Schwartau Pistazien gehackt, 1 Topf Zitronenmelisse

Zubereitung
Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Citro-back mischen. Lauwarme Milch, Ei und flüssige Butter zufügen. Die Teigzutaten so lange verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Zugedeckt ca 30 Min an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen Quark, Schmand, Zucker, Vanillezucker, Citro-back, Eier und Speisestärke verrühren. Flüssige Butter unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Den Hefeteig nochmals durchkneten.

2/3 des Teiges in eine mit Backpapier belegte Springform(Ø 26cm) füllen. Restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und am Springformrand 5cm hochdrücken. Die Quarkmasse auf den Teig geben. Mit Aprikosen belegen und im vorgeheizten Backofen backen. Anschließend auf einem Kuchengitterabkühlen lassen. Für die Dekoration Marzipan mit Puderzucker und gelber Back&Speisefarbe verkneten. Zwischen zwei Gefrierbeutel ausrollen und Hähne ausstechen. Den Tortenrand mit Aprikosenkonfitüre dünn bestreichen und rundherum die Hähne setzen. Mit Pistazien und Zitronenmelisse verzieren.

Beheizung: E-Herd: 175°, Umluft: 160°, Gas: Stufe 2 Backzeit: 0:55-1:00 h
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.