Rezept

Alle aufgeführten Zutaten müssen Zimmertemperatur haben!

  • 375 ml Milch
  • 375 g Roggenmehl
  • 1,50 kg Weizenvollkornmehl
  • 1 l Buttermilch
  • 2 EL Salz
  • 3 EL gemahlener Koriander
  • 400 g Sonnenblumenkerne
  • 4 EL Weizenstärke
  • 250 ml Wasser

Für den Sauerteig: 4 EL Buttermilch mit 1 EL Roggenvollkornmehl verquirlen. Das Gefäß gut abdecken und 36 Stunden warm stellen. Danach den Ansatz mit 1/8 L Buttermilch und 150 g Roggenvollkornmehl vermengen und bei Zimmertemperatur über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag in den Teig das restliche Mehl und die restliche Milch einarbeiten. An einem warmen Platz weitere 6 - 8 Stunden ruhen lassen.

Für den Brotteig: Das Weizenvollkornmehl mit Sauerteig und Buttermilch, Salz und Koriander gut zu einem glatten Teig verkneten. Die Hälfte der Sonnenblumenkerne hacken und in den Teig einarbeiten. 1 Stunde den Teig ruhen lassen. Durchkneten und nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Jetzt 3 Brote formen und weitere 30 Minuten ruhen lassen. Die Weizenstärke mit kaltem Wasser glattrühren, kurz aufkochen und etwas auskühlen lassen. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Stärkemasse auf die drei Brote verteilen und die restlichen Sonnenblumenkerne daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten backen, dann eine Schale Wasser mit in den Ofen setzen und auf 200°C reduzieren und noch weitere 35 Minuten Backen.

Nach der vielen Mühe, einen guten Appetit!

Details
Deutschland
1 Brot
Schwierig
Mehr als 3 Stunden
Vegetarisch
Powered by Cobalt
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.